Mittwoch, 22. Juni 2016

One Day in a Book #1 : Die 100 von Kass Morgen


Liebe Leseeulen,

dies ist mein erster Beitrag zu [One Day in a Book]!  
Doch bevor es los geht ekläre ich euch kurz von wem die Aktion ist und worum es genau geht: 
Der [One Day in a Book] ist eine gemeinsame Aktion von Silences Bücherwelt, Life of Books, Nicole LostinBooks, MitternachtsSchatten und Anni-Chans Fantastic Books.
Es geht darum, dass wir alle doch den Traum haben, mal in Bücher zu reisen. Nicht für lange, sondern nur für einen Tag. Hier stellt ihr uns vor, in welches Buch ihr mal reisen möchtet und wieso.
(Links werden bei Izzy von MitternachtsSchatten gesammelt.)







Für meinem ersten [One Day in a Book] Beitrag habe ich mich für Die 100 entschieden.

 

 




Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ... 

****

Seit dem ich die erste Folge der Seire gesehen habe, zog sie mich magisch in ihren Bann. Natürlich stand fest, dass ich auch die Bücher lesen muss. 
Ein Tag im Leben der 100... 
Ich muss schon sagen, dass ich erst seite gestern Morgen darüber nachdenke, ob ich wirklich dort einen Tag bei den 100 verbrigen möchte. Aber die Aktion heißt ja nicht umsonst [One Day in a Book]

Natürlich wäre es mir am liebsten, wenn die den Moment starten könnte, indem dem das Raumschiff auf den Weg zur Erde ist. Denn ich würde wahnsinnig gerne einer unter den 100 sein, die nach 300 Jahren zum ersten mal die 'neue' und fremde Erde für sich entdecken! Es spannen einen neue Welt zu entdecken die man nicht kennt, die Erde wäre mir ja völlig fremd. Zum einen würde ich die Erde nucht kennen und zu anderen kenne ich sie nicht so wie die 100 sie kennenlernen.  

****


****

Jetzt zu meiner Frage: Würdet ihr euch einen Tag mit den 100 verbrigen wollen oder doch lieber zu Hause mit dem Buch in der Hand?

Liebe Grüße, 
Sina 

Kommentare:

  1. Hallo Sina :)

    Das Internet am Handy ist mir gnädig und ich schau jetzt schon vorbei :)
    Erst mal find ich es ganz toll, dass du beim One Day in a Book mitmachst. Deinen Beitrag finde ich wirklich interessant zumal ich weder das Buch noch nich die Serie nicht kenne. Aber so wie du es beschreibat, hat mich das definitiv neugierig gemacht :)

    Liebe Grüße
    Cara :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cara,

      ich freue mich sehr über deine Besuch! Ich glaube das dir eines der beiden gefallen könnte, Band 1 habe ich bereits rezensiert und Band 2 folgt noch. Ich werde den Link gleich noch im Beitrag einbauen :)

      Liebe Grüße,
      Sina :)

      Löschen