Sonntag, 20. September 2015

*Rezension* Ich werde immer da sein, wo du auch bist von Nina LaCour

Autor/in: Nina LaCour
Titel: Ich werde immer da sein, wo du auch bist
Seitenzahl: 320
Erscheinungsjahr: 3. März 2011
Verlag: FISCHER KJB
*~* Worum es geht *~*
Abschied und Neuanfang

Wenn sich deine beste Freundin das Leben nimmt und ihr Tagebuch unter deinem Buch versteckt ist, ist das Tagebuch nicht mehr Tabu. Dann liest du es, in der Hoffnung sie zu verstehen...
Verstörend, hoffnungsleer und voller Sehnsucht – ein Abschied in Skizzen und kurzen Briefen. Ein Abschied vom Leben. Du bleibst allein zurück, allein mit deiner Trauer und dem Unverständnis für die Entscheidung deiner Freundin. Doch du hättest sie nicht retten können. Und du kannst lernen, wieder nach vorn zu sehen. So wie Caitlin.
*~* Meine Meinung *~*  
Am Anfang war es schwer sich in die Geschichte zu finden, denn wir bekommen nicht direkt gesagt worum es geht und was geschehen ist. Dadurch das man immer nur kleine brocken erfährt, schafft die Autorin eine Spannung, die sich durch das ganze Buch zieht. 

Die Geschichte, die sich auf diesen Seiten befindet ist sehr tiefgründig. Leider zeigt sie auch, dass man manchen Menschen einfach nich helfen kann. Entweder weiß man nicht wie oder aber sie wollen keine Hilfe... 
Als Caitlin das Tagebuch ihrere Freundin findet und beginnt jeden Tag eine Seite zu lesen, bekommen wir einen Einblick in die Gedankenwelt ihrer besten Freundin... Man merkt, wie sehr Jugendliche auf unterschiedliche Gefühle reagieren. 

Die Geschichte ist bezaubern, genauso wie die Geschichte mit der Fotografie! Das Thema und das Buchcover hamonieren einfch perfekt und runden das ganze ab.

*~* Mein Fazit *~* 

Ich habe dieses Buch an nur einem Tag verschlungen, da ich diese Geschichte einfach sehr fesselnd fand und spannend fand. Es beinhaltet unterschiedliche Gefühle im bezug auf Freundschaft und Liebe.

Abgesehen davon wird hier ein sehr spezielles und  sensibles Thema aufgegriffen.

Das Buch bekommt von mir:
5 von 5 Leseeulen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen