Sonntag, 23. August 2015

*Rezension* Pretty little Liars - Herzlos von Sara Shepard

Autor/in: Sara Shepard
Titel: Pretty Little Liars - Herzlos (Band 7)
Seitenzahl: 315
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: cbt
 
 
 
 
*~* Worum es geht? *~*

Die Mädchen sind sich sicher: Ali lebt! Sie sind sich sicher, sie gesehen zu haben, doch keiner glaubt ihnen, den es gibt keine Spuren von ihr! 
Aria versucht durch den Kontakt zu toten etwas herauszufinden, während Em wegläuft, Spencer den Mörder in ihrer Familie sucht und Hanna in der Klapse landet! 
'A' hält noch immer die Fäden gespannt und überwacht jeden Schritt....
 
*~* Meine Meinung *~*
 Der Start in den siebten Band hätte nicht besser sein können, doch wird den Mädchen kein Glauben geschenkt... Im Gegenteil sie werden von der Presse als 'Pretty Little Liars' dagestellt. 
Außer den Mädchen hat niemand Ali gesehen, Em begibt sich durch eine Hinweis von'A' auf die suche bei den Armischen um einen Hinweis zu finden wo Ali stecken könnte, Aria jedoch versucht durch die Toten eine Hinweis zu finden und mit Ali kontakt aufnehmen zu können. 

Die plötzliche Wendung, in der Alis Mörder festgenommen wird, verleiht dem Buch erneut Spannung! Denn nun ist die Frage, wem sie überhaupt noch trauen können am größten!
 
*~* Mein Fazit *~*
 
Wie auch Band 6 konnte ich mich kaum von dem Buch lösen! Für eine Durststrecke kann ich euch dir Reihe nur empfehlen!
 
Im Übrigen: Band 9: Unerbittlich erscheint am 08.09.15
Band 10: Skrupellos erscheint am 09.11.15
  
Das Buch bekommt vor mir: 5 von 5 Leseeulen  
 
Eure Sina :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen